Angebote zu "Cross" (39 Treffer)

Kategorien

Shops

ASUS ROG STRIX Fusion 500 Stereo Gaming Headset
181,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Titel: ASUS ROG STRIX Fusion 500 Stereo Gaming Headset, Titelzusatz: Stylisches Stereo-Headset mit virtuellem 7.1-Surroundklang, hochwertiger DAC & Verstärker, digitales Klapp-Mikrofon, 50 mm Neodym-Treiber & RGB-LED-Beleuchtung, Cross-Plattform Kompatibilität, Hersteller: ASUS, Rubrik: Sound // Headsets, Gewicht: 1660 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
ASUS ROG STRIX Fusion 700 Stereo Gaming Headset
275,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Titel: ASUS ROG STRIX Fusion 700 Stereo Gaming Headset, Titelzusatz: Stylisches Stereo-Headset mit virtuellem 7.1-Surroundklang, Telefonate & Musik via Bluetooth 4.2, hochwertiger DAC & Verstärker, digitales Klapp-Mikrofon, 50 mm Neodym-Treiber & RGB-Beleuchtung, Cross-Plattform Kompatibilität, Hersteller: ASUS, Rubrik: Sound // Headsets, Gewicht: 1860 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Embedded Linux mit Raspberry Pi und Co. - mitp ...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.02.2016, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: mitp Professional, Auflage: 1/2016, Autor: Jesse, Ralf, Verlag: MITP-Verlags GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: beagleboard // beaglebone black // crossentwicklung // crossplatformm cross compiler // cubieboard // desktop linux // embedded Linux primer // embedded programming // embedded system // kernel // Linux embedded // linux kernel // linux treiber // raspbian // raspian // shell script, Produktform: Kartoniert, Umfang: 408 S., Seiten: 408, Format: 2.1 x 24 x 17.1 cm, Gewicht: 711 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
ELO E107766 - 56cm Touchmonitor, Lautsprecher
545,83 € *
zzgl. 7,75 € Versand

Das Elo TouchSystems Modell 2201L ist ein flexibler, platzsparender 22 Zoll großer HD-LCD-Breitbild-Touchmonitor, der für die Anforderungen in punkto Haltbarkeit und Ästhetik von Verkaufsräumen, Back-Office, Kiosks und sogar Anwendungen außerhalb von Ladenräumen hervorragend geeignet ist. Der Elo Touchmonitor 2201L verfügt über eine hohe Einsatzflexibilität für eine Vielzahl von interaktiven Lösungen im Einzelhandel und Gastgewerbe:�• Cross-Channel-Werbung, Online-Vertrieb im Laden (Käufer erwerben während ihres Aufenthalts im Laden Artikel online, die nach Hause geliefert werden sollen oder bestellen Waren, die momentan ausverkauft oder nicht verfügbar sind, von einer anderen Filiale)�• Eingabestationen für das Restaurantservicepersonal, die große Bildschirme für die Anzeige der Tischbelegung benotigen.�• Back-Office-Lösungen für die Integrierung von Arbeitsmanagement und Warenwirtschaft�• Kundendienst- und Self-Service-Lösungen (Theater, Hotels, Autohändler)�• interaktive digitale Werbesysteme für Regale und Theken�• HD-Videokapazität für interaktives Lifestyle-Marketing in größeren Einzelhandels-/Lifestyle-GeschäftenDer Touchmonitor 2201, der mit der SAW Touchscreen-Technologien (Surface Acoustic Wave, akustische Oberflächenwellen) – dem IntelliTouch Plus-Display mit Multi-Touch – erhältlich ist, bietet einen stabilen, driftfreien Betrieb in hervorragender Bildschärfe, Auflösung und Lichtdurchlässigkeit für eine genaue Touch-Reaktion und lebensechte Bilder. Der Touchmonitor 2201L zeichnet sich durch eine moderne LED Hintergrundbeleuchtung aus, die weniger Strom verbraucht als die oftmals in anderen Touchmonitoren verwendete CCFL-Hintergrundbeleuchtung auf Basis von Kaltkathodenröhren.Breitbild-Displays wie der Elo TouchSystems Touchmonitor 2201L lassen sich leichter nutzen und in die Arbeitsumgebung integrieren als herkömmliche Desktop-Touchmonitore. Da dank des breiten Formats zusätzliche Inhalte auf dem Bildschirm angezeigt werden können, setzensich Breitbild-Displays immer mehr in Unternehmensumgebungen fur Publishingsoftware und andere Anwendungen mit mehreren Arbeitsfenstern durch. Auch in Umgebungen mit Publikumsverkehr sind sie wegen ihres kinoähnlichen HD-Erlebnisses sehr beliebt.Funktionsmerkmale und Vorteile• Multi-Touch-Interaktivitat unter Windows 7 (IntelliTouch Plus-Touchscreen)• Das HD-LCD-Display bietet unterübertroffene HD-Interaktiviäat, Bildschärfe und Auflösung�• Seitenverhältnis 16:9�• USB-Touch-Controller, DVI, VGA und integrierte Lautsprecher für ein überzeugendes Audio-Erlebnis• Die LED-Hintergrundbeleuchtung ermöglicht ein topmodernes, schlankes Design und reduziert den Stromverbrauch�• Der abnehmbare Standfuß und Montagefunktionen, einschließlich der VESA-Befestigungsmöglichkeit an der Wand oder einem Tragarm, sorgen fur Installationsflexibilität�• robuste Konstruktion für den Einsatz in Umgebungen mit starker Beanspruchung• optionale Peripheriegeräte wie ein dreispuriger Magnetstreifenleser oder eine Webkamera, die vor Ort installiert werden könnenTechnische Daten:• Display: 56 cm / 21.5“, 16:9, Aktiv Matrix TFT LCD• Touch-Technologie: iTouch• sichtbarer Bereich: 477 x 268 mm• native Auflösung: 1920 x 1080• weitere Auflösungen: 640 x 480 bei 60 Hz / 720 x 576 bei 50 Hz / 800 x 600 bei 56, 60 Hz / 1024 x 768 bei 60 Hz / 1280 x 720 bei 50, 60 Hz / 1280 x 960 bei 60 Hz / 1280 x 1024 bei 60 Hz / 1366 x 768 bei 60 Hz / 1440 x 900 bei 60 Hz / 1680 x 1050 bei 60 Hz / 1920 x 1080 bei 50, 60 Hz• Farben: 16,7 Millionen• Helligkeit (typisch): 225 cd/m²• Reaktionszeit, Total (normal): 5 ms• Betrachtungswinkel (typisch): Horizontal: ± 85 ° oder insgesamt 170 ° / Vertikal: ± 80 ° oder insgesamt 160 °• Kontrastverhältnis (typisch): 1000:1Hinweis:Die Lieferung erfolgt ohne Treiber-CD. Bitte laden Sie sich die aktuellen Treiber von dieser Webseite herunter: http://www.elotouch.com/Support/Downloads/dnld.asp

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
LED-Tape 3000K 2760lm 24W 24V 5m 10mm WELOOM® W...
115,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Das dekorative LED-Tape von WELOOM® bietet mit einer warmweißen Farbtemperatur von 3000 K und einer sehr guten Farbwiedergabe (CRI > 90) flexible Möglichkeiten zur individuellen Lichtsteuerung.Der LED-Strip ist 5m lang und 10mm breit, außerdem besteht alle 10cm eine Schnittmöglichkeit. Dadurch können Sie das Tape für viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten nutzen: Mit seinem Lichtstrom von 2760 Lumen pro Meter ist es für die sehr helle Allgemeinbeleuchtung geeignet, zum Beispiel zur Treppenbeleuchtung, als Beleuchtung für die Küchenzeile oder die Wohnzimmerwand – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Für genügend Kühlung ist gesorgt. Einen Treiber mit genügend Anschlussleistung können Sie weiter unten im Cross-Selling Bereich finden.Das Tape hat eine Lebensdauer von 25.000 Stunden.Das LED-Tape bietet mit 115 lm/W eine hohe Effizienz – und verbraucht pro Meter auch absolut gesehen super wenig: nur 24 Watt! Die Nennleistung liegt bei 120 W.Der flexible LED-Strip ist von hinten mit doppelseitigem Klebeband von 3M versehen: so geht auch die Installation schnell und leicht. Untergrund reinigen, Kleber abziehen und aufkleben. Achten Sie je nach Leistung des Tapes auf einen gut kühlenden Untergrund oder verwenden Sie gegebenenfalls ein Aluprofil als Untergrund. Das Tape kann super einfach mithilfe der mitgelieferten Verbinder angeschlossen werden. Alternativ dazu kann das Tape auch gelötet werden. Sollten Sie weitere Verbinder als zwei Stück benötigen, so verwenden Sie bitte die Verbinder aus den angegebenen passenden Produkten weiter unten auf der Seite.Ein 24 Volt Treiber versorgt das WELOOM® LED-Tape mit Spannung. Ein ganz besonderes Feature: das LED-Tape kann perfekt mit dem Lichtsteuerungssystem von Casambi kombiniert werden: Schalten Sie einfach ein Casambi Modul PWM4 für Konstantspannungsanwendungen zwischen den Treiber und Ihr LED-Tape und schon können Sie über die kostenlose Casambi App die Farbtemperatur einstellen, Szenen erstellen und das Licht über Zeitschaltung automatisieren.Laden Sie hier kostenfrei die Casambi-App herunter:für iOS/Apple/iPhone/iPadfür Android

Anbieter: watt24
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Linux-Treiber entwickeln
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch bietet eine systematische Einführung in die Kernelprogrammierung und in die Entwicklung von Gerätetreibern unter Linux - angefangen bei den Grundlagen bis hin zu speziellen Treibern und Techniken.Die innerhalb des Kernels nutzbaren Technologien werden umfassend vermittelt und mit vielen wiederverwertbaren Codebeispielen illustriert.Behandelt werden unter anderem:- die Architektur des Linux-Betriebssystems- die Programmierung von Tasklets, Kernel-Threads, Workqueues und hochauflösenden Timern- die Sicherung kritischer Abschnitte- effiziente Speicherverwaltung (Objekt-Caching)- die Systemintegration des Treibers (Proc-, Sysund Device-Filesystem)- das Kernel Build System- professionelle Hardwareanbindung für den Raspberry Pi- Green-Computing (Stromsparmodi)- Realzeitaspekte- spezielle Treiber (u.a. GPIO, I2C, PCI, USB, Blockgeräte)Hilfreich für die praktische Arbeit sind außerdem Programmiertricks erfahrener Kernelhacker, Code Templates als Ausgangspunkt für eigene Entwicklungen, ein eigenes Kapitel zum Entwurf guter und performanter Treiber sowie ein Anhang mit detaillierten Beschreibungen von mehr als 700 internen Kernelfunktionen.Das Buch richtet sich an Entwickler, Kernelhacker und Linux-Interessierte mit guten Programmierkenntnissen in der Sprache C. Einsteiger in Kernelprogrammierung, in Treiberentwicklung (und in Linux) erhalten eine praxisorientierte Einführung in das Thema. Profis, wie Entwickler eingebetteter Systeme, werden es auch als wertvolles Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit einsetzen.Die 4. Auflage ist durchgehend auf den Stand des Kernels 4 aktualisiert worden. Ergänzt wurden Themen wie Cross-Entwicklung, Device Tree, GPIO, I2C und SPI sowie die Kernelcode-Entwicklung für eingebettete Systeme, insbesondere für den Raspberry Pi.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Linux-Treiber entwickeln (eBook, PDF)
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch bietet eine systematische Einführung in die Kernelprogrammierung und in die Entwicklung von Gerätetreibern unter Linux - angefangen bei den Grundlagen bis hin zu speziellen Treibern und Techniken. Die innerhalb des Kernels nutzbaren Technologien werden umfassend vermittelt und mit vielen wiederverwertbaren Codebeispielen illustriert. Behandelt werden unter anderem: . die Architektur des Linux-Betriebssystems . die Programmierung von Tasklets, Kernel-Threads, Workqueues und hochauflösenden Timern . die Sicherung kritischer Abschnitte . effiziente Speicherverwaltung (Objekt-Caching) . die Systemintegration des Treibers (Proc-, Sysund Device-Filesystem) . das Kernel Build System . professionelle Hardwareanbindung für den Raspberry Pi . Green-Computing (Stromsparmodi) . Realzeitaspekte . spezielle Treiber (u.a. GPIO, I2C, PCI, USB, Blockgeräte) Hilfreich für die praktische Arbeit sind außerdem Programmiertricks erfahrener Kernelhacker, Code Templates als Ausgangspunkt für eigene Entwicklungen, ein eigenes Kapitel zum Entwurf guter und performanter Treiber sowie ein Anhang mit detaillierten Beschreibungen von mehr als 700 internen Kernelfunktionen. Das Buch richtet sich an Entwickler, Kernelhacker und Linux-Interessierte mit guten Programmierkenntnissen in der Sprache C. Einsteiger in Kernelprogrammierung, in Treiberentwicklung (und in Linux) erhalten eine praxisorientierte Einführung in das Thema. Profis, wie Entwickler eingebetteter Systeme, werden es auch als wertvolles Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit einsetzen. Die 4. Auflage ist durchgehend auf den Stand des Kernels 4 aktualisiert worden. Ergänzt wurden Themen wie Cross-Entwicklung, Device Tree, GPIO, I2C und SPI sowie die Kernelcode-Entwicklung für eingebettete Systeme, insbesondere für den Raspberry Pi.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Linux-Treiber entwickeln (eBook, ePUB)
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch bietet eine systematische Einführung in die Kernelprogrammierung und in die Entwicklung von Gerätetreibern unter Linux - angefangen bei den Grundlagen bis hin zu speziellen Treibern und Techniken. Die innerhalb des Kernels nutzbaren Technologien werden umfassend vermittelt und mit vielen wiederverwertbaren Codebeispielen illustriert. Behandelt werden unter anderem: . die Architektur des Linux-Betriebssystems . die Programmierung von Tasklets, Kernel-Threads, Workqueues und hochauflösenden Timern . die Sicherung kritischer Abschnitte . effiziente Speicherverwaltung (Objekt-Caching) . die Systemintegration des Treibers (Proc-, Sysund Device-Filesystem) . das Kernel Build System . professionelle Hardwareanbindung für den Raspberry Pi . Green-Computing (Stromsparmodi) . Realzeitaspekte . spezielle Treiber (u.a. GPIO, I2C, PCI, USB, Blockgeräte) Hilfreich für die praktische Arbeit sind außerdem Programmiertricks erfahrener Kernelhacker, Code Templates als Ausgangspunkt für eigene Entwicklungen, ein eigenes Kapitel zum Entwurf guter und performanter Treiber sowie ein Anhang mit detaillierten Beschreibungen von mehr als 700 internen Kernelfunktionen. Das Buch richtet sich an Entwickler, Kernelhacker und Linux-Interessierte mit guten Programmierkenntnissen in der Sprache C. Einsteiger in Kernelprogrammierung, in Treiberentwicklung (und in Linux) erhalten eine praxisorientierte Einführung in das Thema. Profis, wie Entwickler eingebetteter Systeme, werden es auch als wertvolles Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit einsetzen. Die 4. Auflage ist durchgehend auf den Stand des Kernels 4 aktualisiert worden. Ergänzt wurden Themen wie Cross-Entwicklung, Device Tree, GPIO, I2C und SPI sowie die Kernelcode-Entwicklung für eingebettete Systeme, insbesondere für den Raspberry Pi.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Linux-Treiber entwickeln
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch bietet eine systematische Einführung in die Kernelprogrammierung und in die Entwicklung von Gerätetreibern unter Linux - angefangen bei den Grundlagen bis hin zu speziellen Treibern und Techniken.Die innerhalb des Kernels nutzbaren Technologien werden umfassend vermittelt und mit vielen wiederverwertbaren Codebeispielen illustriert.Behandelt werden unter anderem:- die Architektur des Linux-Betriebssystems- die Programmierung von Tasklets, Kernel-Threads, Workqueues und hochauflösenden Timern- die Sicherung kritischer Abschnitte- effiziente Speicherverwaltung (Objekt-Caching)- die Systemintegration des Treibers (Proc-, Sysund Device-Filesystem)- das Kernel Build System- professionelle Hardwareanbindung für den Raspberry Pi- Green-Computing (Stromsparmodi)- Realzeitaspekte- spezielle Treiber (u.a. GPIO, I2C, PCI, USB, Blockgeräte)Hilfreich für die praktische Arbeit sind außerdem Programmiertricks erfahrener Kernelhacker, Code Templates als Ausgangspunkt für eigene Entwicklungen, ein eigenes Kapitel zum Entwurf guter und performanter Treiber sowie ein Anhang mit detaillierten Beschreibungen von mehr als 700 internen Kernelfunktionen.Das Buch richtet sich an Entwickler, Kernelhacker und Linux-Interessierte mit guten Programmierkenntnissen in der Sprache C. Einsteiger in Kernelprogrammierung, in Treiberentwicklung (und in Linux) erhalten eine praxisorientierte Einführung in das Thema. Profis, wie Entwickler eingebetteter Systeme, werden es auch als wertvolles Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit einsetzen.Die 4. Auflage ist durchgehend auf den Stand des Kernels 4 aktualisiert worden. Ergänzt wurden Themen wie Cross-Entwicklung, Device Tree, GPIO, I2C und SPI sowie die Kernelcode-Entwicklung für eingebettete Systeme, insbesondere für den Raspberry Pi.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot